Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

ZOE hat noch nicht viel kennenlernen dürfen...

Februar 2022

Die Geschichte von Zoe ist ein trauriges Beispiel dafür, was viel zu oft passiert: Ein altes Ehepaar bekommt einen Welpen und nach einem Jahr geben sie ihn weg, weil sie sich nicht um ihn kümmern können... Zoe hat die meiste Zeit ihres kurzen Lebens auf einer Terrasse verbracht - vermutlich ohne viel Kontakt zu Menschen. Als sie bei unseren spanischen Kollegen ankam, war sie sehr unsicher und schüchtern.

Täglich lernt Zoe nun den Umgang mit den Menschen und es wurde ihr gezeigt, was Liebe und Zuneigung für einen jungen Hund bedeutet. Zoe hat dies durch unsere Kollegen schnell gelernt und geht inzwischen sehr freudig auf die ihr bekannten Personen zu. Mit anderen Hunden ist die junge Hündin sehr souverän und sie geben ihr auch die Sicherheit in einer für sie fremden Umgebung. Altersgemäß ist Zoe noch verspielt. Sie rennt gern mit ihren Artgenossen im Refugium die Wette. 

Zoe wird noch sehr viel vom Hunde-Einmaleins lernen müssen und man sollte auch weiter mit ihr an dem Vertrauen zu den Menschen durch positive Verstärkung arbeiten. Auch durch Social-Walk, Agility oder ähnliche Aktivitäten wird die Bindung zwischen Hund und Menschen gestärkt. Daher wäre es sicher von Vorteil mit Zoe z.B. eine Hundeschule zu besuchen.

Für Zoe suchen wir eine ruhige Familie, die ländlich wohnt, gerne schon mit einem souveränen Ersthund. Nach einer Eingewöhnungsphase wird Zoe sicher gern und viel spazieren gehen. Zoe braucht nicht nur die körperliche, sondern auch die geistige Auslastung. Sie möchte die Welt kennenlernen und beschäftigt werden. Kinder sollten schon älter und verständiger sein.
Liebevolle Menschen, viele Kuscheleinheiten und ein warmes Bettchen stehen ganz oben auf Zoes Wunschliste.

Fühlen Sie sich angesprochen und möchten Sie in Zukunft mit Zoe an Ihrer Seite durch die Natur streifen? Dann melden Sie sich gern!

Hochgeladene Dateien:
  • Zoe01_090222.jpg
  • Zoe02_090222.jpg
  • Zoe03_090222.jpg
  • Zoe04_090222.JPG
  • Zoe05_090222.jpg
  • Zoe06_090222.JPG
  • Zoe07_090222.JPG
  • Zoe08_090222.JPG

3.03.22

Wir haben neue Bilder von Zoe bekommen🥰

 

Hochgeladene Dateien:
  • Zoe1—2022.JPG
  • Zoe2—2022.JPG
  • Zoe3—2022.JPG
  • Zoe4—2022.JPG
  • Zoe5—2022.JPG

26.9.22

Es gibt wieder aktuelle Bilder und Videos von Zoe🥰:

https://www.youtube.com/shorts/hFSBVe2UaM8
https://www.youtube.com/watch?v=P2o9FsjNeT8

Hochgeladene Dateien:
  • Zoe1—2022.JPG
  • Zoe2—2022.JPG
  • Zoe3—2022.JPG
  • Zoe4—2022.JPG
  • Zoe5—2022.JPG
  • Zoe6—2022.JPG
  • Zoe7—2022.JPG

Update 12.11.22

Zoe ist nun schon eine Weile in der Obhut unserer Kollegen und hat sich inzwischen toll entwickelt. Von ihrer Unsicherheit ist fast nichts mehr zu merken, außer bei fremden Besuchern, da geht sie noch auf Abstand und diese werden dann vorsichtig beäugt. Kann man es ihr verdenken, nachdem was Zoe erlebt hat?!?
Aber mit einer Hand voll Leckerlies gewinnt man schnell Zoes Vertrauen.

Sie hat einiges an Selbstsicherheit gewonnen und kann sich auch immer mehr entspannen. Das war zum Anfang überhaupt nicht möglich, viel zu groß war die Angst vor fremden Menschen und Hunden.

Mittlerweile wird Zoe immer mehr der Liebling von einigen freiwilligen Helfern.  Mit ihrer lustigen Art wickelt sie schnell alle um den Finger.

Am liebsten ist sie mit Benji, einem Podenco-Rüden zusammen. Die Beiden haben im Refugium die Spitznamen „Romeo und Julia“ bekommen.

Aber auch mit anderen Vierbeiner tobt sie durch das Refugium oder fordert diese zum Spielen auf.

Wo ist Zoe‘s Familie? Eine, die ihr Zeit gibt anzukommen und sie nicht überfordert. Eine, die geduldig und liebevoll mit ihr umgeht, bis Zoe sich öffnen kann💕

Hochgeladene Dateien:
  • Zoe1—2022-2.JPG
  • Zoe2—2022.JPG
  • Zoe3—2022.JPG
  • Zoe4—2022.JPG
  • Zoe5—2022.JPG
  • Zoe6—2022.JPG
  • Zoe7—2022.JPG
  • Zoe8—2022.JPG