Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

YOKO und ihre 4 Brüder mussten ohne Mutter aufwachsen

Yoko ist eine unserer Beatles (John, Paul, Ringo, George und Yoko), die unsere spanischen Tierschützer kürzlich aufgenommen haben. Ein verspielter, neugieriger und glücklicher Welpe. Sie und ihre Geschwister hatten keinen guten Start ins Leben. Wenige Tage nach ihrer Geburt verstarb ihre Mutter und eines ihrer Geschwister. Spanische Tierschützer haben die Welpen übernommen und sie liebevoll mit der Flasche aufgezogen. Ihr damaliger Besitzer, ein Farmer, hatte kein Interesse an den Welpen. Die ganze Geschichte finden Sie hier: Link zu den "5 Welpen aus Sahagun".

Nun ist Yoko bereit für eine eigene Familie. Trotz ihrer Niedlichkeit braucht sie eine liebevoll-konsequente Erziehung, damit sie für ihre Familie eine ausgeglichene und sichere Begleiterin wird. Wir können nicht versprechen, dass auf dem Weg dahin nicht doch mal ein Schuh zerkaut, Zeitungen zerfleddert werden oder auch mal ein Pfützchen in der Wohnung landet, aber Yoko möchte gefallen und Schritt für Schritt das Hunde-Einmaleins lernen. Ihre Mutter war eine Hütehündin. Mit solchen Genen muss auch bei Yoko gerechnet werden.

Für Yoko suchen wir ein Zuhause bei verständnisvollen und geduldigen Menschen. Menschen, die bereit sind, sich auf die schöne, aber auch arbeitsreiche Welpenzeit einzulassen. Yoko möchte mit ihren Menschen viel in der Natur sein. Sie braucht Bewegung und geistige Anregung. Auch wenn sie gern kuschelt, möchte sie nicht ausschließlich Sofahund sein. Ein Zuhause mit Garten oder einem nutzbaren Hundeauslauf wäre wünschenswert.

https://youtu.be/7KuRQX4fLCQ

https://youtu.be/BupqmOdfvxA

Hochgeladene Dateien:
  • Yoko-1.jpg
  • Yoko-2.jpg
  • Yoko-3.jpg
  • Yoko-4.jpg
  • Yoko-5.jpg
  • Yoko-6.jpg

11.9.23

Unsere kleine Yoko hat am Wochenende ihr Sofa bezogen❤️