Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

VIORICA braucht ein ruhiges Umfeld

Viorica wurde von italienischen Tierschützern Ende April 2022 in einem Tierheim entdeckt. Sie war Anfang Februar 2022 auf der Straße gefangen worden und lebte mit rd. 360 (!) Hunden in diesem Canile. Die Chance, dass die eher scheue und zurückhaltende Viorica von dort aus ein neues Zuhause finden würde, war sehr gering. Also nahmen die Tierschützer die Hündin kurzerhand mit und brachten sie in einer Hundepension unter.

Die Tierschützer haben begonnen, mit Viorica zu arbeiten und sie hat schon einige Fortschritte gemacht. Sie lernt gerade, an der Leine zu laufen und macht nun mit Menschen nur noch positive Erfahrungen. Allerdings ist sie immer noch sehr zurückhaltend und braucht hundeerfahrene Menschen, die sie ruhig und geduldig mit allem vertraut machen, sie nicht bedrängen und nichts von ihr erwarten. Viorica zeigt ganz deutlich, wenn sie überfordert ist und Angst hat - sie friert dann völlig ein und lässt alles über sich ergehen.

Ein Zuhause in einer eher ländlichen Gegend wäre für Viorica ideal und wenn sie dort bereits ein freundlicher Ersthund erwarten würde, der sie an die Pfote nimmt, würde ihr das den Einstieg ins neue Leben sehr erleichtern.

Möchten Sie Viorica die ihr unbekannte Welt erklären und freuen sich auf diese Aufgabe? Dann melden Sie sich gerne bei uns.

 

Hochgeladene Dateien:
  • viorica01.jpeg
  • viorica04.jpeg
  • viorica05.jpeg
  • viorica10.jpeg
  • viorica15.jpeg
  • viorica17.jpeg
  • viorica18.jpeg