Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

SANSONE lag reglos auf der Straße und wartete auf den Tod...

Der Teil von Sansones Leben, den wir kennen, beginnt so: Dienstag, der 07.06.2022: Ein Jagdhund liegt reglos auf einer Straße in Neapel. Er ist zu entkräftet, um aufzustehen und wartet darauf, zu sterben. Tierschützer versuchen ihm zu helfen, aber er ist zu schwach um Futter oder Wasser aufzunehmen...

Leider konnten die Tierschützer den Hund zunächst nicht zum Tierarzt bringen, sie hatten kein Geld, um die Behandlungskosten zu bezahlen. Als unsere italienische Kollegin Corinna Epifania vom Schicksal des Hundes erfuhr, zögerte sie nicht ihre Unterstützung zuzusagen, obwohl auch ihre Kasse so gut wie leer ist. Aber einen Hund einfach sterben lassen? Das kann Corinna nicht und auch wir von den Hundepfoten können da nicht tatenlos zusehen. Wir sagten Unterstützung zu und die Tierschützer konnten Sansone in einer Tierklinik behandeln lassen, die Kosten konnten über zahlreiche Spenden finanziert werden, für die wir uns ganz herzlich bedanken.

Sansone verbrachte ein paar Tage in der Klinik und wird jetzt von den Tierschützern vor Ort weiter aufgepäppelt und für die Reise zu unserem Partnerverein Salva la Zampa nach Mailand vorbereitet. Er ist noch ziemlich schwach, aber es konnten zunächst keine größeren, gesundheitlichen Baustellen festgestellt werden. Der Test auf Mittelmeerkrankheiten ergab positive Werte bei Rickettsiose und Ehrlichiose. Beides ist therapierbar und wird aktuell behandelt. Leishmaniose oder Herzwürmer wurden nicht festgestellt.

Gleichzeitig suchen wir nun eine endgültige Bleibe für den hübschen Setterich, würden uns aber auch über Pflegestellenangebote sehr freuen. Viel wissen wir leider noch nicht über ihn, aber er ist ein freundlicher Hund, der die Hilfe der Tierschützer dankbar angenommen hat. Das kleine Video zeigt, wie er sogar in der Tierklinik freundlich mit der Rute wedelt, so als hätte er verstanden, dass ihm dort geholfen wird.

Wenn Sie sich vorstellen können, Sansone bei sich aufzunehmen und ihm zu zeigen, wie schön das Leben in einer Familie sein kann, freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Hochgeladene Dateien:
  • sansone1_16062022.jpg
  • sansone2_16062022.jpg
  • sansone3_16062022.jpg
  • sansone4_16062022.jpg
  • sansone6.png
  • sansone3.jpg
Sansone ist auf dem Weg der Besserung. Er bekommt noch Medikamente und Vitamine, aber wir hoffen, dass er sich vollständig erholt. Glücklicherweise hat er eine Pflegestelle gefunden, so dass er im September nach Deutschland reisen darf.
 
 
 
 
 
 
 
 
Hochgeladene Dateien:
  • Sansone01_072022.JPG
  • Sansone02_072022.JPG
  • Sansone03_072022.JPG
  • Sansone04_072022.JPG
  • Sansone05_072022.JPG
  • Sansone06_072022.JPG