Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

REX wurde geschlagen und musste hungern...

Krummbeinchen Rex hat bis vor kurzem beinahe ganz normal in einer Familie gelebt, zusammen mit seinen Menschen im Haus. Aber eben nur beinahe normal, denn wenn der Sabueso-Rüde irgend etwas in den Augen seiner Halter falsch machte, wurde er geschlagen oder bekam nichts zu fressen. Dann hatten sie irgendwann genug von ihm und gaben ihn ab. So ist er nun im Refugium unserer spanischen Tierschutzkollegen gelandet, was zwar weit entfernt von einem eigenen Zuhause ist, aber immerhin lernt er dort, dass er keine Angst mehr vor Schlägen haben und nicht mehr um sein Futter bangen muss.

Rex ist trotz seiner unschönen Erfahrungen ein freundlicher junger Hund. Seine Beinfehlstellung scheint er schon immer oder zumindest schon lange zu haben. Er kommt damit wunderbar zurecht und ist nicht beeinträchtigt.

Rex gehört zu den sogenannten Laufhunden – also zu den Jagdhunden. Wir suchen für ihn Menschen, die gern und viel draußen sind und Lust auf die Arbeit mit einer Supernase haben. Trifft beides auf Sie zu, rufen Sie uns an oder schreiben uns eine Email. Wir würden uns sehr freuen, wenn Rex bald eine neue Chance auf ein - diesmal schönes - Zuhause bekommt.

 

 

 

 

Hochgeladene Dateien:
  • rex1_052021.jpeg
  • rex3_052021.jpeg
  • rex4_052021.jpeg
  • rex5_2021.jpeg
  • rex6_052021.jpeg
  • rex7_052021.jpeg

 

Wir haben von Rex wieder ein tolles Video bekommen