Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

POGBA - auch sein Stammbaum bewahrte ihn nicht davor, ein NOTFALL zu werden...

Mai 2022

Pogba, oder auch "Pogba dell'Alto Ofanto" wie er mit vollem Namen heißt, ist ein wunderschöner Setterrüde im besten Alter. Doch auch Schönheit und adliger Stammbaum haben ihn nicht vor einem typischen Jagdhundeschiksal in Italien bewahrt. Er wurde von Jäger zu Jäger weitergereicht. Mit knapp 7 Jahren ist er nun zu alt für die Jagd und landete schlussendlich bei den Tierschützern.

Was er bisher alles erlebt hat und wie er gehalten wurde, wissen wir nicht. Auf jeden Fall aber hat Pogba sich das settertypische sonnige Gemüt bewahrt. Menschen gegenüber ist er anhänglich und sucht immer den Kontakt zu Menschen. Auch mit seinen Artgenossen ist er gut verträglich. Und auch an der Leine gehen kann der Schöne schon ganz gut.

Nun ist Pogba zum Notfall geowrden. Er hatte eine Magendrehung, die zum Glück rechtzeitig bemerkt wurde. Pogba konnte operiert und sein Magen fixiert werden. Es geht ihm mittlerweile schon besser und er erholt sich von der OP. Allerdings sollte er mehrere kleine Mahlzeiten täglich erhalten, statt eine große. Das it in Italien im Zwinger so nicht möglich. Um eine ordentliche Versorgung zu gewährleisten, sind wir nun dringend auf der Suche nach einer Pflegestelle oder noch besser natürlich einem endgültigen Zuhause für den wunderschönen Kerl!

Wenn Sie sich entschließen, diesem Traum von einem Setter eine Pflegestelle oder ein Zuhause anzubieten, dann bedenken Sie unbedingt, dass ein Setter mit 7 Jahren noch lange nicht zum alten Eisen gehört. Pogba möchte täglich in der Natur unterwegs sein. Auch Jagdtrieb wird er sicherlich mitbringen. Eine Schleppleine für ein ordentliches Abruftraining sollte unbedingt bereit liegen. Auch alltägliche Dinge wie das Leben im Haus wird Poba sicherlich noch lernen müssen.

Sind Sie also bereit, Pogba mit Geduld und Liebe die schönen Seiten des Lebens zu zeigen und ihm vor allem auch die nötige Pflege für seine Genesung zukommen zu lassen? Dann melden Sie sich schnell bei uns!

Hochgeladene Dateien:
  • Pogba_21-05-22-4.jpg
  • Pogba_21-05-22-6.jpg
  • Pogba_21-05-22-7.jpg
  • Pogba_21-05-22-5.jpg
  • Pogba_21-05-22-1.jpg
  • Pogba_21-05-22-2.jpg
  • Pogba_21-05-22-3.jpg
  • Pogba.jpg

 

Pogba ist auf seiner Pflegestelle eingetroffen.

Wir werden weiter über ihn berichten.

Pogba geht es leider nicht gut… wer hilft mit einer Patenschaft?
 
Pogba konnte Anfang Juni 2022 in eine Pflegefamilie nach deutschland reisen und hat sich dort gut eingelebt. Er ist ein ganz lieber, versmuster und treuer Gefährte. Der Start bei seiner Pflegefamilie begann allerdings mit einem Schreck. Bereits in Italien musste Pogba nach einer Magendrehung operiert und der Magen fixiert werden. Nach wenigen Tagen in Deutschland bekam Pogba erneut Probleme, er hatte Durchfall und der Magen blähte sich auf. Der arme Kerl musste notoperiert werden. Bei dieser Operation wurde festgestellt, dass die ursprüngliche Fixierung des Magens fast komplett ausgerissen war. Der Magen hing quasi nur noch an einem Faden. Dadurch hatte sich eine Lasche gebildet, in der nun der Zwölffingerdarm eingeklemmt war. Für Pogba war die Operation die Rettung in letzter Minute. 

Zwar hat Pogba die Operation gut überstanden, aber er erholt sich nicht wie erhofft. Er ist immer noch sehr schlapp und kann nicht an Gewicht zulegen. Nach zahlreichen Tests und Blutuntersuchungen konnte die Ursache für Pogbas Zustand leider noch nicht gefunden werden. Daher ist eine Gastrokopie angedacht um zu sehen, ob der Magen in der falschen Achse angeheftet wurde oder die Schleimhaut nicht in Ordnung ist. 

Wir sind sehr traurig über Pogbas Probleme, hatten wir ihm doch gewünscht, dass er nach den entbehrungsreichen Jahren bei diversen Jägern sein Leben endlich genießen darf. Aber wir geben die Hoffnung nicht auf und hoffen, dass die weiteren Untersuchungen Klarheit bringen und Pogba bald geholfen werden kann. 

Wenn es Pogba besser geht, braucht er natürlich auch ein endgültiges Zuhause. Falls Sie sich entschließen, diesem wunderschönen Setterrüden sein Für-immer- Zuhause zu geben bedenken Sie bitte: ein Setter gehört mit 7 Jahren noch lange nicht zum alten Eisen. Pogba möchte täglich in der Natur unterwegs sein. Auch Jagdtrieb wird er sicherlich mitbringen. Eine Schleppleine für ein ordentliches Abruftraining sollte unbedingt bereit liegen. Das Leben in einem Haus lernt er gerade zum ersten Mal in seiner Pflegefamilie kennen, muss aber sicher noch einiges dazu lernen. 

Sind Sie also bereit, Pogba mit Geduld und Liebe die schönen Seiten des Lebens zu zeigen und ihm vor allem auch die nötige Pflege für seine Genesung zukommen zu lassen? Dann melden Sie sich schnell bei uns!