Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

PERSO sucht Menschen mit ganz viel Geduld...

März 2021

Perso lebt mittlerweile seit geschlagenen 5 Jahren bei unseren spanischen Partnern im Refugium. Was er erlebt hat, bevor er dorthin kam, wissen wir nicht. Aber wir können erahnen, dass sein Leben bis dahin alles andere als schön war. Perso war völlig verängstigt, hat sich vor allem und jedem gefürchtet. Und so dauerte es eine lange Zeit, bis Perso bereit für eine neue Familie war und wir ihn bei uns vorstellen konnten. Aber nun ist es endlich soweit – hier ist er!

Im Refugium hat Perso über die Jahre schon einiges gelernt und lässt sich mittlerweile auch von ihm vertrauen Personen anfassen oder sogar mit Futter bestechen. Dies war ein jahrelanger Entwicklungsprozess. Perso wird auch noch weitere positive Schritte machen, aber jetzt ist es an der Zeit, dies in einer geeigneten Familie zu tun.

Perso ist verträglich mit Rüden und Hündinnen. In seinem künftigen Zuhause sollte in jedem Fall schon eine souveräne Fellnase wohnen, die den prächtigen Kerl an die Pfote nimmt. Menschen gegenüber ist Perso weiterhin reserviert. Seine künftigen Menschen brauchen eine ordentliche Portion Geduld, Zeit und Erfahrung mit diesem Typ Hund. Sie sollten sich nicht scheuen, Perso Schritt für Schritt an sein neues Leben heranzuführen. Falls Sie sich Vorstellen können Perso ein souveränes Zuhause zu geben, dann melden Sie sich. 

 

 

Perso ist am 01.05.21 auf seiner Pflegestelle angekommen und wir werden weiter über ihn berichten.

Die 5 Jahre Refugium sind Perso natürlich deutlich anzumerken, er ist grundsätzlich misstrauisch gegenüber Menschen. Zu dem Pflegefrauchen konnte er schon Vertrauen aufbauen, lässt sich gerne anfassen und geniest seine Streicheleinheiten. Das Pflegeherrchen kann ihn zwar anleinen, wird aber sonst sehr argwöhnisch beäugt.
Fremde Menschen bedeuten Stress für Perso, ihnen geht er grundsätzlich aus dem Weg. Er möchte von diesen weder angeschaut, noch angefasst werden.

Mit Umweltreizen (Autos, Lärm etc.) kommt Perso überraschend gut zurecht, orientiert sich aber hierbei stark an den anderen Hunden.

Im Haus ist er ruhig, stubenrein und kann für einige Stunden alleine bleiben. Er läuft gut an der Leine und ist an der Schleppleine abrufbar. Wenn er merkt, dass es nach draußen geht, setzt er sich ans Hoftor und wartet geduldig bis wir starten.

Perso wird ausschließlich an erfahrene Menschen, mit souveränem Ersthund vermittelt. Hof oder Garten wären perfekt für ihn, da er sich gerne draußen aufhält.

 

 

Hochgeladene Dateien:
  • Perso1_24052021.jpeg
  • Perso2_24052021.jpeg
  • Perso3_24052021.jpeg
  • Perso4_24052021.jpeg
  • Perso5_24052021.jpeg
  • Perso6_24052021.jpeg
  • Perso7_24052021.jpeg
  • Perso8_24052021.jpeg

 

Wir haben ein paar neue Fotos von Perso bekommen :

Hochgeladene Dateien:
  • Perso1_070921.jpeg
  • Perso2_070921.jpeg
  • Perso3_070921.jpeg
  • Perso4_070921.jpeg
  • Perso5_070921.jpeg
  • Perso6_070921.jpeg
  • Perso7_070921.jpeg
  • Perso8_070921.jpeg

Wir haben neue Fotos und ein kleines Update von seiner Pflegestelle bekommen:

Perso taut immer mehr auf, er liebt es spazieren zu gehen und durch die Gegend zu flitzen. Er ist super abrufbar und geht anderen Hunden eher aus dem Weg. Im Haus ist er lieber der stille Beobachter und schaut sich die Situation von ferner an. Kommt aber in ruhigen Momente auch gerne mal auf mich zu um sich Streicheleinheiten abzuholen. Menschen die uns öfter besuchen, werden mittlerweile auch mit einem leichten Wedeln begrüßt. Persos Angst sitzt tief, aber er möchte dabei sein und nimmt immer mehr seinen ganzen Mut zusammen.

Hochgeladene Dateien:
  • Perso01_301221.jpeg
  • Perso02_301221.jpeg
  • Perso03_301221.jpeg
  • Perso04_301221.jpeg