Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

MAIA, eine schüchterne Hundedame

Die zarte Maia wurde vom Jäger aussortiert, da sie für die Jagd nicht gut genug war. Es kam aber noch schlimmer. Man entschied sich, sie als Gebärmaschine zu nutzen. Letztendlich wurde sie bei unseren Tierschutzkollegen in Italien als unbrauchbar abgegeben.

Und man sieht es ihr an. Maia ist eine schüchterne Hundedame, die noch nie erfahren durfte, wie sich ein eigenes Zuhause anfühlt, in dem sie geliebt wird und einfach Hund sein darf.

Bei diesem Lebenslauf sind wir ziemlich sicher, dass Maia noch nie in einem Haus gelebt hat. Und auch alle anderen Basics eines Familienhundes sind ihr vermutlich fremd.

Als Angehörige einer Jagdhunderasse wird sie Jagdtrieb mitbringen. Daher sollten Schleppleine und Nasenarbeit zur Auslastung des Köpfchens nichts Fremdes für Maias Familie sein. Auch mit Kindern wird Maia sicherlich noch nicht viel Erfahrungen gesammelt haben. Diese sollten daher schon älter sein.

Wir suchen für unsere schüchterne Maus eine ländliche, ruhige Umgebung und Menschen die Maja die notwendige Zeit geben, Vertrauen zu fassen.

Finden Sie auch, dass es nun Zeit ist, dass Maia die guten Seiten des Lebens kennen lernt und das am besten gemeinsam mit Ihnen? Dann melden Sie sich doch bei uns!

 

Hochgeladene Dateien:
  • Maia-BB4-22122021.jpg
  • Maia-BB3-22122021.jpg
  • Maia-BB2-22122021.jpg
  • Maia-BB1-22122021.jpg
  • Maia-BB5-22122021.jpg
  • Maia-BB6-22122021.jpg
  • Maia-BB7-22122021.jpg

Wir haben neue Fotos von Maia bekommen

Hochgeladene Dateien:
  • Maia01_070222.JPG
  • Maia02_070222.JPG
  • Maia03_070222.JPG
  • Maia04_070222.JPG
  • Maia05_070222.JPG
  • Maia06_070222.JPG
  • Maia07_070222.JPG
  • Maia08_070222.JPG

29.6.22

Unsere Maia hat einen Pflegeplatz gefunden💕

Wir berichten weiter über das schüchterne Schlappohr!

 

11.7.22

Wir haben wieder schöne Fotos von unserer Maia bekommen🥰:

 

Hochgeladene Dateien:
  • Maia1—2022.JPG
  • Maia2—2022.JPG
  • Maia3—2022.JPG
  • Maia4—2022.JPG

Maia  ist eine liebe und sehr fröhliche Hündin, die nach Eingewöhnung sehr die Nähe zu ihrer Bezugsperson sucht  und sich über jede Ansprache und Streicheleinheiten freut. Die kleine Maus steckt überhaupt voller Freude und Begeisterung . Vom ersten Tag an stubenrein macht sie auch keine Anstalten im Haus umzudekorieren oder etwas zu zerstören. Auch alleine bleiben mit den anderen  Hunden wird gemeistert, verunsichert sie allerdings  und danach weicht sie erstmal für einige Zeit direktem Kontakt aus.  Autofahren, wird noch geübt, die totale Panik vor dem Einsteigen vom Anfang hat sich aber bereits gelegt  und  beim Fahren ist sie dann ruhig. Lange, flotte Spaziergänge durch den Wald, und durch Wiesen stöbern, stehen dagegen ganz oben auf der Freude-Liste (und Futter natürlich). Es gibt ja soooo viel mit der Nase zu entdecken und zu erkunden. Im Feld zeigt sich auch sehr deutlich, daß Jagdtrieb (Hasen) vorhanden ist  Spuren werden Rassegemäß anhaltend kommentiert und wollen energisch und mit Nachdruck verfolgt werden,. Ist der Schalter einmal umgelegt, ist sie nicht zu Diskussionen bereit. Hier bedarf es trotz der geringeren Gewichtsklasse, einiger Standfestigkeit und guter Nerven. Im Wald verlaufen Spaziergänge dagegen i. d. R. entspannt und auch die Katzen des Hauses sind tabu. Anderen Hunden begegnet sie vorsichtig, freundlich bis hin zu verspielt.

Hochgeladene Dateien:
  • Maia01_072022.JPG
  • Maia02_072022.JPG
  • Maia03_072022.JPG