Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

JACK sitzt ziemlich verstört im Tierheim

Für Terriermix Jack hat sich durch den Tod seines Besitzers sein Leben radikal verändert. Vom weichen Sofa musste er in den Zwinger einer Hundepension umziehen und kam von dort aus zu unseren italienischen Tierschutzkollegen. Wie so oft wollte niemand aus der Familie den kleinen Waisenhund haben und es interessiert auch niemanden, wie es ihm geht.

Mit dem Leben in einem Zwinger kommt der arme kleine Kerl überhaupt nicht zurecht. Er vermisst sein früheres Zuhause, in dem er es deutlich bequemer hatte. Unsere Kollegen kümmern sich zwar intensiv um den verstörten, unglücklichen Rüden, aber ein neues Zuhause können sie nicht ersetzten.

Jack zeigt seinen Frust deutlich und hockt knurrend in seinem Zwinger. Wenn er raus darf, ist er ein völlig anderer Hund, freut sich, wenn unsere Kollegen mit ihm Gassi gehen und sucht vorsichtig ihre Nähe. Auch an der Leine läuft er super. Etwas misstrauisch beobachtet Jack die Bewegungen von Händen - wer weiß was er damit verbindet, etwas Positives scheint es nicht zu sein. Da Jack noch so verstört ist, hatte er bisher keinen Kontakt zu den anderen Hunden im Tierheim und wir können nicht sagen, wie verträglich er ist. 

Für Jack suchen wir ein Zuhause bei erfahrenen, verständnisvollen Terrierliebhabern. Kinder sollten besser keine im Haushalt leben, denn daran ist Jack nicht gewöhnt. Am schönsten wäre ein Plätzchen als Einzelprinz, damit er das Zwingerleben möglichst schnell wieder vergisst.

Hochgeladene Dateien:
  • jack2_08102021.jpg
  • jack3_01102021.jpg

Wir haben neue Fotos von Jack bekommen

Hochgeladene Dateien:
  • Jack01_081121.JPG
  • Jack02_081121.JPG
  • Jack03_081121.JPG
  • Jack04_081121.JPG
  • Jack05_081121.JPG
  • Jack06_081121.JPG
  • Jack07_081121.JPG
  • Jack08_081121.JPG