Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

FERMIN wünscht sich ein Zuhause bei liebevollen Menschen

Dieser freundliche, kleine Kerl heißt Fermin. Leider ging es ihm nicht immer so gut wie jetzt. Fermin saß in einer spanischen Perrera, abgeschoben von seinen bisherigen Besitzern, vermutlich weil der kleine Kerl unter Hautproblemen litt. Unsere spanischen Tierschutzkollegen haben ihn dort entdeckt und gleich mitgenommen. Sie brachten Fermin erst einmal zu einem Tierarzt, der Sebadenitis - eine seltene, nicht heilbare Hauterkrankung - diagnostizierte.

Die Talgdrüsen von Fermins Haut werden durch eine Entzündungsreaktion irreversibel zerstört. Alle Therapien zielen darauf ab, die Symptome zu lindern, also die Entzündungsreaktion zu verlangsamen und die schützende Fettschicht der Haut wiederherzustellen. Fermin muss daher zwei Mal in der Woche mit einem speziellen Shampoo gebadet werden. Nach dem Bad werden die betroffenen Hautstellen mit einer Salbe behandelt und gleichzeitig bekommt er noch eine Tablette verabreicht, die er auch zwei Mal wöchentlich nehmen muss. An den Tagen, an denen er nicht gebadet wird, muss ein Spray aufgetragen werden.

Fermin sollte in seinem Zustand nicht ins Refugium übersiedeln und konnte in einer spanischen Pflegefamilie untergebracht werden. Dort lebt er problemlos mit weiteren Hunden und Katzen zusammen und erhält die nötigen Behandlungen. Die Fotos und Videos zeigen, dass es ihm damit recht gut geht. Damit das so bleibt, muss seine Behandlung allerdings kontinuierlich fortgesetzt werden. Um unsere spanischen Partner bei den entstandenen und laufenden Kosten für Fermin zu unterstützen, bitten wir um Spenden, gerne in Form einer Hundepatenschaft.

Seine Pflegefamilie beschreibt Fermin als einen kleinen Hundeschatz. Er ist im Umgang mit Menschen sehr liebevoll, fährt gerne im Auto mit und geht auch schon nahezu perfekt an der Leine. Auch das Baden und Eincremen lässt der kleine Mann zu. Fermin hat wohl ziemlich schnell verstanden, dass ihm die "Wellnessbehandlung" gut tut und er dadurch viel Nähe zu seinen Menschen bekommt.

Wir suchen nun für Fermin ein neues Zuhause. Seiner neuen Familie sollte bewusst sein, dass der kleine, liebenswerte Kerl diese Behandlung sein Leben lang braucht. Da er sich mit den anderen Hunden und den Katzen der Pflegefamilie gut versteht, können gerne auch andere Vierbeiner mit im Haus leben.

Sollten Sie sich in Fermin verguckt haben und sich nicht scheuen, die notwendige Behandlung bei ihm fortzusetzen, freuen wir uns über eine Nachricht.

Hochgeladene Dateien:
  • Fermin01_072022.jpeg
  • Fermin02_072022.jpeg
  • Fermin03_072022.jpeg
  • Fermin04_072022.jpg
  • Fermin05_072022.jpg
  • Fermin06_072022.jpg
  • Fermin07_072022.jpg