Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

ATHENA wurde angefahren und schwer verletzt

Athena wurde von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Ihr Jäger hatte sie in der Nähe einer Straße angebunden, die Hündin hatte sich losgerissen, lief auf die Straße und wurde von einem Auto erfasst. Die Fahrerin verständigte zwar die Polizei, aber nur weil sie den Schaden an ihrem Wagen reguliert haben wollte, um das verletzte Tier kümmerte sie sich nicht. Die Polizei machte den Halter ausfindig, der sich allerdings auch nicht um seine Hündin kümmern wollte. Ein Jagdhund ist halt nichts wert und ein verletztes Tier behandeln zu lassen kommt gar nicht erst infrage. Aber wenigstens hat der Jäger Athena nicht selbst irgendwo "entsorgt", sondern unseren spanischen Tierschutzkollegen überlassen. Die brachten die 4-jährige Jagdhündin sofort zum Tierarzt. Ein Hinterlauf ist gebrochen, ganz knapp unterhalb der Hüfte. Das ist nicht einfach zu behandeln, aber die Ärzte wollen versuchen, ihr Bein zu erhalten. Die Alternative wäre eine sofortige Amputation, aber ein Orthopäde hat die Hündin gründlich untersucht und sieht eine Chance, dass ihr Bein gerettet werden kann.

Athena soll möglichst schnell operiert werden. Dabei wird die Bruchstelle mit Platten fixiert und außerdem über einen externen Fixateur stabilisiert. Wenn es gut läuft, wird das Bein wieder voll einsatzfähig, aber es können auch dauerhafte Beeinträchtigungen zurück bleiben.

Auch wenn es keine Garantie dafür gibt, dass Athenas Bein wieder voll einsatzfähig wird, so möchten wir ihr die Chance jeden Fall geben. Die Operationskosten in Höhe von ca. 1.800€ können unsere spanischen Kollegen jedoch nicht alleine aufbringen und so bitten wir um Spenden für Athena.

Da die Hündin derzeit sehr geschwächt ist, können unsere Kollegen nichts weiter über sie sagen. Sie lässt alle Untersuchungen problemlos zu und ist eher sanft und zurückhaltend. Hunde der Rasse Griffon bleu de Gascogne (spanisch: Grifon Azul de Gascuna) gelten als sehr menschenfreundlich und anhänglich, aber sie sind auch sehr bewegungsfreudig und ausdauernd. Wir hoffen, dass auch Athena ihre Beweglichkeit zurück erhält, denn mit ihren 4 Jahren hat sie ihr Hundeleben eigentlich erst noch vor sich.

Wir gehen davon aus, dass Athena nachdem die Bruchstelle verheilt ist, weitere Behandlungen wie beispielsweise Physiotherapie benötigt. Daher wünschen wir uns für die tapfere Hündin ein liebevolles Zuhause, in dem sie so angenommen wird, wie sie ist und ihre Behandlungen fortgesetzt werden. 

Hochgeladene Dateien:
  • ath2_nov2022.jpeg
  • ath3_nov2022.jpeg
  • ath4_nov2022.jpeg
  • ath5_nov2022.jpeg
  • ath6_nov2022.jpeg
  • ath7_nov2022.jpeg
  • athRoe4_nov2022.jpeg
  • athRoe2_nov2022.jpeg

Athena wurde nun notdürftig versorgt und hat erstmal einen Stützverband bekommen. Am Montag, den 21.11. 2022 wird sie operiert und wir drücken der armen Maus alle Daumen.

Hochgeladene Dateien:
  • ath9_nov2022.jpeg

Update 27.11.22

Athena hat die Operation gut überstanden, die Bruchstelle wurde mit Platten fixiert und stabilisiert. Nach wenigen Tagen konnte Athena zu ihrer spanischen Pflegefamilie umziehen und wird dort liebevoll versorgt.
Wir haben schon ein Video und neue Fotos von unserer tapferen Athena gekriegt:

https://www.youtube.com/shorts/vbZ3mTVrvAk

 

Hochgeladene Dateien:
  • Athena1—2022.JPG
  • Athena2—2022.JPG
  • Athena3—2022.JPG
  • Athena4—2022.JPG

Update 18.1.23

Unsere kleine Kämpferin hat nicht nur die Operation gut überstanden sondern sich dank guter Pflege erstaunlich schnell davon erholt! Sie hat gut an Gewicht zugelegt und ist deutlich agiler geworden :-). Athena bekommt  2x wöchentlich Physiotherapie und die Belastung durch Bewegung und Gassigehen wird nun allmählich gesteigert. Sie macht super mit und ist eine ausgesprochene Kämpfernatur :-). Ärzte und Physiotherapeuten sind mit ihr zufrieden und wir natürlich auch!

https://youtu.be/3QoPesEh3qQ

https://youtu.be/lXL7prhEh68

Athena genießt das Leben im Haus und die ungewohnte Zuwendung in vollen Zügen. Sie läuft wirklich gut an der Leine und liebt ihre Spaziergänge, auf denen sie die Gerüche um sich herum geradzu einsaugt ;-).  Mit anderen Hunden ist sie gut verträglich, kann aber auch als Einzelhund leben.

 

Hochgeladene Dateien:
  • Athena1—2023.JPG
  • Athena2—2023.JPG
  • Athena3—2023.JPG
  • Athena4—2023.JPG
  • Athena5-2023.JPG
  • Athena6—2023.JPG
  • Athena7—2023.JPG
  • Athena8—2023.JPG