Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

ATENA wurde von ihrem Jäger "aussortiert"

Pointerdame Atena verfügt zwar über einen Stammbaum, ihr Jäger wollte sie trotzdem nicht mehr behalten und gab die junge Hündin bei unseren Tierschutzkollegen ab. In Italien geht die Jagdsaison zu Ende und wie jedes Jahr sortieren die Jäger nun radikal aus. Atena hatte Glück, dass sie bei den Tierschützern abgegeben wurde, andere Jäger setzen ihre Hunde einfach irgendwo aus oder töten sie. Das Leben eines Jagdhundes ist dort halt nichts wert...

Jetzt suchen wir für Atena Menschen, die mit ihr die Welt entdecken möchten und da es sich um eine junge, aktive Jagdhündin handelt, darf in ihrem neuen Zuhause die Schleppleine nicht fehlen. Pointer lieben es, in Bewegung zu sein, die Gegend zu erkunden und müssen sich unbedingt auspowern können. Im Haus sind sie eher ruhig und verschmust.

Atena gefällt das Kuscheln mit den Tierschützern schon so sehr, dass sie immer wieder Streicheleinheiten einfordert. Wir wünschen uns für sie ein Zuhause bei sportlichen Menschen, die sie liebevoll bei sich aufnehmen. Atena würde sich aber auch über ein Pflegestellenangebot freuen.

Wenn Sie Interesse an unsere lieben Atena haben, dann melden Sie sich gerne bei uns.

Hochgeladene Dateien:
  • atena1_dez2022.jpg
  • atena2_dez2022.jpg
  • atena3_dez2022.jpg
  • atena4_dez2022.jpg
  • atena5_dez2022.jpg
  • atena6_dez2022.jpg
  • atena7_dez2022.jpg